S.Sic – Go On – FAZEmag

The Faze Magazin introduces our new ep in its latest issue, which is commercially available since today. Thanks to Cassio from Faze Magazin for the great review! Regards to Cologne from Berlin.

S.Sic - Go On - Faze Magazin

S.Sic
Go On Ep (Filou-Music)

Selten hat mich eine Platte mit Ihrem Minimalismus so dermaßen begeistert wie diese EP vom Berliner Künstler S.SIC. Bereits der erste Track „Die Ewige Leier“ kommt mit einem mächtigen und vor allem mysteriös anmutenden Synth-Brett daher. Der Name lässt es vielleicht bereits vermuten, der dunkel aufgebaute Hauptteil des Tracks wirkt beim genauen Hinhören etwas monoton. Dennoch – und das ist das Erstaunliche – wird er nicht langweilig, ganz im Gegenteil. Er macht Laune auf mehr. Auf mehr vom Beat und auch auf was danach kommt. Der Mainpart des zweiten Tracks, „Fernweh“ kommt mit gerade mal sieben Tönen aus, die sich durch den Track ziehen und jedem Freund von minimalistischem Techno sofort mitreißen, Ein kräftiger Schlag nach jeder Tonfolge, ein paar mehr Synths die sich aufbauen, kurze unverständliche Vocal-Häppchen und fertig ist ein wahres Feuerwerk im Minimal-Techno-Genre. Die Elemente klingen abstrus, das Zusammenspiel funktioniert aber perfekt und der Name macht dem Track alle Ehre. Er bringt tatsächlich Fernweg nach „nem richtig guten Club und ner langen Nacht. Beide Titel sind absolut nichts fürs Warm-up sondern für die Primetime gedacht und Freunde der großen Abwechslung werden wahrscheinlich auch nicht auf ihre Kosten kommen. Für alle andern: absolut empfehlenswert.
(cassio www.cassio.me)

Support by Patrick Lindsey (Terminal M), Pierce (MBF), The Advent (Kombination Research), Molonno Bass (3000 Grad), Schaeufler & Zovsky (3000 Grad), Repton (Login Rec.), Cassio (FAZEmag)

newest feedbacks here

Schlagwörter: , , , , , , , , ,
Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers